Eine ländergemeinsame Bildungsmedien­infrastruktur

- Gefördert im Rahmen des DigitalPakts Schule -

SODIX-Bausteine

Die frei zugängliche Mediathek macht die durch SODIX aggregierten Bildungsmedien für Lernende, Lehrende und Erziehungsberechtigte verfügbar.

Editor

Intuitiver Web-Editor zur (kollaborativen) Erstellung digitaler Unterrichtsmodule; inkl. Workflow-Management, Rechteverwaltung und direktem Zugriff auf den Content-Hub.

Content Adapter

Quellenspezifische Import-Routinen importieren Inhalte und Metadaten ausgewählter Quellen und legen sie im erweiterten, standardisierten Metadatenformat ab.

Content HUB

Speichern und länderübergreifendes Bearbeiten und Erweitern der aggregierten Metadaten. Verknüpfungen zu Bildungsplänen und teilautomatisierte Metadatengenerierung.

API

Über die Sodix-Schnittstelle rufen Länder und berechtigte Drittsysteme Medien und Metadaten ab und stellen sie Ihren Nutzer-/innen zur Verfügung

Neuigkeiten

Die 16 Länder stellen mit dem gemeinsamen Bildungsportal ab sofort frei verfügbare digitale Bildungsmedien für den Schulunterricht bereit.

Weiterlesen

Bis 25. Juni 2020 konnten sich Unternehmen auf einzelne Lose des Sodix-Konzeptes bewerben. Nach ausgiebiger interner und externer Prüfung der Angebote stehen die Partner zur Umsetzung nun fest.

Weiterlesen

Auf mundo.schule finden Sie in Kürze ein redaktionell betreutes Angebot an frei zugänglichen Unterrichtsmedien und digitalen Werkzeugen.

Weiterlesen

Um die genannten Anforderungen an Bildungsmedien umsetzen zu können, ist neben einer jeweils landesweiten auch eine länderübergreifende, bundesweite Bildungsmedieninfrastruktur notwendig.

KMK Strategie „Bildung in der digitalen Welt“

Unser Auftrag

Die Kultusministerkonferenz der Länder (KMK) setzt mit ihrer im Dezember 2016 veröffentlichten Strategie „Bildung in der digitalen Welt“  verbindliche Maßstäbe für die Digitalisierung der Bildungssysteme der Länder und benennt in diesem Zusammenhang auch Anforderungen an eine zu entwickelnde Bildungsmedieninfrastruktur:

·         allgemeine Auffindbarkeit von Bildungsmedien

·         allgemeine und jederzeitige Verfügbarkeit von Bildungsmedien

·         allgemein verbindliche technische Schnittstellen

·         öffentliche Dokumentation

Mit MUNDO stellen wir ein frei zugängliches Medienportal für Lernende, Lehrende und Erziehungsberechtigte mit offenen, lizenzrechtlich und qualitativ geprüften Materialien für den Unterricht bereit. Das Portal startet im September 2020 in einer ersten Ausbaustufe und wird kontinuierlich um Inhalte und Funktionen erweitert.

SODIX adressiert die, von der KMK formulierten, Herausforderungen über zentrale, service-orientierte und landesspezifisch anpassbare Lösungen.

Ziel ist es, den Plattformen der Länder und angeschlossenen Drittsystemen aktuell verteilt vorliegende, frei zugängliche Bildungsmedien über einen zentralen Hub zugänglich zu machen. SODIX normalisiert Metadatenformate und stellt den Ländern Werkzeuge zur individuellen Bearbeitung und Anreicherung der Metadaten zur Verfügung.

Der geplante SODIX-Editor bietet Ländern sowie Lehrenden umfangreiche Werkzeuge zur Erstellung und Verbreitung von didaktisierten, online-basierten Unterrichtsmaterialien zur Verfügung.

SODIX ist nur im Zusammenspiel mit bestehenden Infrastrukturen denkbar und sinnvoll. Ebenso ist es unsere Aufgabe, uns mit weiteren Akteuren, Initiativen und Projekten der Bildungslandschaft zu vernetzen, um sich auszutauschen und gemeinsam nutzbare Standards und Lösungen zu entwickeln.

Den Stand der Entwicklung der SODIX-Infrastruktur werden wir auf dieser Seite kontinuierlich veröffentlichen. 

Im Auftrag der 16 Länder, finanziert aus Mitteln des DigitalPakts Schule

Kontakt

Möchten Sie mehr über SODIX wissen oder uns bei der Umsetzung unterstützen? Dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht.

Sodix

am
FWU Institut für Film und Bild
in Wissenschaft und Unterricht gGmbH

Bavariafilmplatz 3

82031 Grünwald

Telefon: 089/6497-1